Thermische Situation

Im Tür- und Torbereich mit Warmluft­schleier­anlagen

Bei Warmluftschleieranlagen wird eine temperierte Luftmenge in einem bestimmten Anstellwinkel im Tür- und Torbereich gegen die von außen nach innen eindringende Kaltluft ausgeblasen. Hier sind zwei verschiedene Arten der Abschirmung von Kaltluft zu unterscheiden:


Standard-Luftwalze (SLW)

Standard-Luftwalze

Bei der Standard-Luftwalze (SLW) findet die Luftansaugung im Raum statt und der Luftausblas ist in Türnähe. Die Luftwalze schirmt die Türöffnung ab und vermischt sich im Türbereich mit evtl. eintretender Kaltluft. Die Luftwalze dreht zum Rauminneren ab und kehrt dann zum Ansauggitter zurück.




umgedrehte Luftwalze (ULW)

Umgedrehte Luftwalze

Bei der umgedrehten Luftwalze (ULW) findet die Mischluftansaugung im Türbereich statt. Der Luftausblas befindet sich im Raum. Die Luftwalze schirmt den Türbereich in Bodennähe gegen die eindringende Kaltluft ab. Die Luftwalze dreht vom Raum weg. Durch den Außenluftanteil der angesaugten Mischluft entsteht ein leichter Überdruck im Türbereich.

j('.x').click(function(){ j('.popup').hide(); overlay.appendTo(document.body).remove(); return false; }); });