Ein Luftvorhang (Luftschleier) für Tore von Lagerhallen

Viele Logistik-Unternehmen kennen die Probleme von Zugluft an Industrietoren von Lagerhallen.

Wenn Lieferdienste am Lagertor oder an der Laderampe anliefern oder Waren abholen, entstehen durch das geöffnete Tor Luftmassenbewegungen, da thermisch unterschiedliche Luftmassen immer dazu neigen, sich auszugleichen. Warme Luft entweicht im oberen Torbereich und kalte, von außen kommende Luft, strömt ins Innere und verursacht Energieverluste. Dies ist im Prinzip bei Kühl- oder Tiefkühlräumen nicht anders, auch wenn hier der Energieverlust umgekehrt zu sehen ist, da die von außen eindringende Luft wieder abgekühlt werden muss, damit keine Vereisungen entstehen bzw. die gesetzlich vorgeschriebene Kühlkette nicht unterbrochen wird

Was tun, wenn die Lagerhalle wegen Zugluft zu schnell auskühlt?

Aus Gründen der schnelleren Be- und Entladung bleiben Industrietore während der Anlieferung gerne geöffnet.

Luftvorhänge

Daher entscheiden sich viele Logistik-Unternehmen für unsichtbare „Tore aus Luft. Diese Luftschleier-Lösungen erzeugen durch physikalische Effekte einen „Luftvorhang“, entweder aus warmer oder kalter Luft. Dieser Luftvorhang kann 2 verschiedene Ausrichtungen haben:

  1. Der Luftvorhang beginnt unmittelbar oberhalb des Tores und reicht bis zum Boden. Siehe Abb. 1 unten!
  2. Der Luftvorhang kann durch 2 stehende Luftschleier rechts und links neben dem Tor stehend erzeugt werden, wobei der Luftschleier mindestens so hoch wie die Türöffnung sein muss. Der Luftstrahl verläuft dann horizontal – von der einen Seite bis komplett zur anderen Seite des Der Luftstrahl verläuft dann horizontal – von der einen Seite bis komplett zur anderen Seite des Tores (von links sowie von rechts). Siehe Abb. 2 unten!

Auf diese Weise kann das mechanische Tor geöffnet bleiben. Das Fahrzeug kann während des Be- und Entladens im Torbereich stehen, ohne dass kalte Luft in den Raum gelangt oder warme bzw. kühle Luft entweicht.

Die bessere Alternative

Einige Unternehmen nutzen Lamellenvorhänge, um den Luftaustausch an den Toren zu vermindern.  Nachteile dieser Lamellenvorhänge sind: eingeschränkte Sicht für den Lieferverkehr und starke Abnutzung der Lamellen durch den durchfahrenden Lieferverkehr. Der Austausch von unterschiedlich konditionierten Luftmassen wird meist nur eingeschränkt gewährleistet. In der Tiefkühllogistik führt die Vereisung der Lamellen häufig zu Bruch der Lamellen und einer Steigerung der Unfallgefahr.

Der Luftvorhang für Industrietore stellt aus Erfahrung für uns die bessere Alternative dar, weil es keinen Verschleiß von physischen Elementen gibt und der Effekt besser erzielt wird, als bei PVC-Lamellenvorhängen.

         

Abb. 1 Luftschleieranlage als Deckenkonstruktion      Abb. 2 Luftschleieranlage als stehende Lösung

  1. Tor/Tür
  2. Luftschleieranlage
  3. Erzeugte Luftwand

Torluftschleier-Lösungen für Lagerräume und Lagerhallen

TIC 3000/6000/7000 Warm-und Kaltluftschleier

  • Installation im Inneren des Raumes über oder neben der Tür (hängend oder stehend)
  • Der Luftstrahl verhindert den Luft- und Temperaturaustausch
  • Große Wurfweite
  • Homogener Luftstrahl durch spezielle Düsen zur Luftführung
  • Erp-konforme EC- oder AC-Ventilatoren
  • 230 Volt oder 400 Volt Ausführungen
  • Ansteuerung über HATI 5-stufig oder stufenlos über GTC EC

ZEPHYR COOL EC Umluft-Luftschleier

  • Abschirmen von Warmluft im Verkaufs- oder Lagerraum
  • Raumtemperatur wird auf konstantem Niveau gehalten
  • Anschlussfertige Lösung
  • Spart Energiekosten
  • Elektronische TEKADOOR-Steuerung GTC EC

Gute Gründe für den Einsatz von Luftschleiern

  • Optimale Anpassung der Luftstrommenge an Außen- und Innentemperatur
  • Staub und Gerüche von außen werden zum Großteil abgeschirmt
  • Reduziert Krankenstand des Logistik-Personals
  • Sicherung von Kühlketten
  • Zertifizierte Luftschleier durch den TÜV Süd
  • ErP-konform (energy related product), energieeffiziente Motoren

Sie sind auch an einem Luftvorhang/Luftschleier interessiert?

Tekadoor analysiert gerne Ihren individuellen Bedarf. Wir berücksichtigen dabei das bauseitige Design, Geräuschkulisse, Installationsbedingungen, Bedienbarkeit für Sie und das Personal, die Beratungsleistung hinsichtlich solcher klimatechnischen Lösungen sowie Energieeffizienz.

Wir beraten Sie gerne

Wir helfen Ihnen gerne bei der Auslegung der optimalen Luftschleieranlage. Sie haben auch die Möglichkeit, unseren Rückruf-Service oder das Auslegungsformular zu nutzen. Nennen Sie uns den Tag und die Tageszeit und wir rufen Sie gerne zurück.

Weitere Artikel

Torluftschleier für Industrietore

Vor allem im Torbereich der Be- und Entladezone in Industriehallen findet ein Austausch von Luftmassen mit unterschiedlicher Dichte statt: Die leichtere warme Luft dringt im oberen Bereich nach außen. Kalte Luft dringt im unteren Bereich nach innen.

Dadurch geht die zuvor beheizte Raumluft verloren. Mit diesen Energieverlusten steigen die Heizenergiekosten.

Tekadoor bietet mit seinen TIC Modellen die ideale Lösung für eine thermische Trennung beider Luftmassen:

TIC Industrie-Torluftschleier

  • Verhinderung des thermischen Luftaustausches am Tor
  • Ausblastechnik: Coanvara Flow Mehrfach-Düsensystem (Mehrfachlamellen / Konischer Ausblaskasten)
  • Axialventilatoren mit Drehstrommotor (Optional EC-Motoren für 3000er Baureihe)
  • Besonders breiter und homogener Luftstrahl
  • Mehrstufiger Drehzahlregler Stufenloser Betrieb der Ventilatoren bei EC-Motoren
  • Verminderung des Eindringens von Staub, Gerüchen oder Gasen
  • Montagefertig: schnelle und einfache Montage
  • Robustes selbsttragendes Stahlblechgehäuse
  • Hängende oder stehende Ausführung verfügbar (einseitig oder beidseitig neben dem Tor)
  • Minimaler Wartungsaufwand
  • Energie- und kosteneffizient

Gebündelter Luftstrahl durch Coanda-Effekt

Die TIC Luftschleier können bis zu einer Ausblashöhe von 6 m bei der hängenden Ausführung montiert werden. Bei einer Ausblashöhe von bis zu 6 m erreicht der Luftschleier so eine Temperatur ca. 18° C im Bodenbereich. Die Besonderheit beim TIC-Luftschleier mit dem Coanvara Ausblassystem liegt darin, dass dieser dank des Coanda-Effekts aus mehreren Einzelstrahlen einen überbreiten und homogenen Luftstrahl erzeugt. Dadurch entsteht ein gleichmäßiger Luftschleier, der den Bodenbereich mit Raumtemperatur erreicht. In sensiblen Bereichen, bei der die Raumtemperatur eine große Rolle spielt, wie etwa bei Lebensmittelbetrieben, bietet das TIC-Modell mit seinem Ausblassystem die optimale Lösung für Tore in Industrie- und Gewerbehallen.


Hallen mit großen Toren:
Alle TIC Geräte können problemlos nebeneinander in Reihe über dem Tor montiert, ebenso auch übereinander gestellt werden. Die Ansteuerung erfolgt über eine Parallelschaltung.

Einsatzmöglichkeiten

  • Sensible Bereiche, in denen saubere Luft erforderlich ist: Lebensmittelbetriebe, Lebensmittelproduktion, pharmazeutische Industrie, kosmetische Industrie Verminderung des Eindringens von Staub, Gerüchen oder Gasen
  • Kühlhäuser oder Lebensmittellager
  • Lager und Logistik: Mitarbeiter werden vor kalter Zugluft geschützt
  • Große Industrietore mit regem Warenverkehr
  • Sektionaltore: Hallen im Produktionsgebäude mit unterschiedlichen Räumen und Raumtemperatur

 

Unser Qualitätsanspruch

Axialventilatoren mit Drehstrommotor, sowie unsere 230V AC und EC Motoren der Baureihe TIC 3000 entsprechen der Mindesteffizienzvorgabe von Ventilatoren innerhalb der EU. Tekadoor Produkte werden nach ISO 9001 gefertigt, sind CE-Konform und „Made in Germany“. Wir verwenden ausschließlich Ventilatoren von ebm-papst.

Entscheidungshilfe

Bei der Auswahl des passenden Torluftschleiers sind einige Faktoren und verschiedene Planungsanforderungen zu berücksichtigen. Dazu gehören beispielsweise der konkrete Einsatzbereich, die Torabmessungen und das vorhandene Heizmedium. Neben unseren Fertiglösungen bieten wir Geräte nach Maß an. Neben dem standardmäßigem Längenmaß der TIC-Geräte können wir ebenso individuelle Längen realisieren. Diese bieten natürlich die gleiche Funktionalität und Energieeffizienz.

Für Ihre Anfrage nutzen Sie bitte unser Auslegungsformular oder unseren neuen Rückruf-Service. Wir unterstützen Sie gerne bei der Wahl des richtigen Gerätes und gehen auf Ihre Wünsche ein.