Zephyr Cool EC

Umluft-Luftschleier zur Abschirmung
von kühl- und unbeheizten Räumen

INDIVIDUELL
INNOVATIV
ENERGIESPAREND



  • Einsatzmöglichkeiten

    Zephyr Cool EC eignet sich zur klimatischen Trennung zwischen einem gekühlten und einem nicht gekühlten Raum. Zephyr Cool EC findet überall dort Anwendung, wo ein Eindringen von Warmluft in den Verkaufs- oder Lagerraum nicht erwünscht ist. Beispiel: bei Kühlräumen, Blumenläden, Fleischereien und Krankenhäusern. Nicht geeignet für Feuchträume sowie Räume mit großen Temperaturdifferenzen. Montagefertiges Gerät für verschiedene Einbauvarianten.

  • Das Besondere

    Anschlussfertige Türluftschleieranlage für den Umluftbetrieb ohne Wärmetauscher. Zephyr Cool ist eine ökonomische und effektive Lösung zur Trennung von Kaltluft und Warmluft. Daraus resultiert eine erhebliche Einsparung an Energiekosten. Die Raumtemperatur und die Luftfeuchte werden auch bei geöffneter Tür auf relativ konstantem Niveau gehalten.

  • Das Gehäuse

    Selbsttragendes und im Sichtbereich schraubenloses, pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse, im Standard in RAL 9016 (verkehrsweiß) - andere Farbgebung möglich. Revisionsöffnung von unten, blind hinter dem Ansauggitter verschraubt. Ansauggitter im Gerätefarbton, bestehend aus einem Lochblech mit dahinter liegendem Mikrogitter (dient als Ansaugfilter) für eine servicefreundliche Anwendung. Ausblasgitter mit stufenlos verstellbarer Ausblaslamelle (natureloxiert) zur optimalen Luftführung.

  • Wartung

    Servicefreundliche Reinigung des Mikrogitters ohne Geräteöffnung durch einfaches Absaugen des Ansauggitters. Blind verschraubte und gesicherte Revisionsöffnung (einseitig scharniert) an der Geräteunterseite – leicht zu öffnen.

  • EC-Ventilatoren

    Der Wirkungsgrad der von TEKADOOR verwendeten EC-Ventilatoren liegt im Teillastbetrieb bei > 90% und damit 30–35% höher als bei herkömmlichen AC-Ventilatoren. Dadurch werden nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch die Betriebskosten gesenkt. Die einzeln angetriebenen EC-Ventilatoren mit integriertem Motorschutz sind doppelseitig ansaugend, vibrationsfrei gelagert und werden mittels eines PWM-Signals (Pulsweitenmodulation) angesteuert. Sie entsprechen nicht nur der Richtlinie ErP2015, sondern übertreffen diese Norm sogar.

  • Montage

    Einfache Montage durch auf der Geräteoberseite eingelassene Nietmuttern (M8) und optional erhältliches Montagematerial. In der Standardausführung braucht das Gerät für den Elektroanschluss nicht geöffnet zu werden. Anschlussklemmen für die Spannungsversorgung sowie die Steckverbindungen für das Bedienteil und den Parallelbetrieb sind von außen zugänglich.

  • Steuerung

    Elektronische TEKADOOR-Steuerung GTM EC, multifunktional, u. a. mit einer optionalen ModBus Schnittstelle
    Die 5-stufige Steuerung GTM 2 EC beinhaltet serienmäßig eine Hand-Automatikschaltung, potentialfreie Betriebs- und Störmeldung und einen DDC-Kontakt zur Freigabe über jede bauseitige DDC bzw. GLT. Eine Parallelschaltung von max. 10 Geräten ist möglich. Im Lieferumfang enthalten ist ebenso ein 20 m langes vorkonfektioniertes, abgeschirmtes Datenkabel.



Vorteile auf einen Blick

  • Made in Germany
  • ErP 2015 ready
  • Zertifiziert durch TÜV-Süd
  • Robustes selbsttragendes Stahlblechgehäuse
  • Individuelle Farbe nach Standard-RAL wählbar
  • Gerätelängen bis 2500 mm
  • Servicefreundlich durch Ansauggitter mit Mikrogitter
  • Einfache Montage
  • Aerodynamisch optimierte Ausblaslamelle
Zephyr Cool EC

Zephyr Cool EC

Details



Anschlussbox

Anschlussbox

Einfacher Elektroanschluss durch Anschlussbox (Spannungsversorgung 230 V/50Hz auf der Geräteoberseite); optional kann diese auch seitlich gesetzt werden.



Anschluss / Schnittstelle Datenkabel

Anschluss / Schnittstelle Datenkabel

Standardmäßige Anschlussmöglichkeiten des Datenkabels auf der Geräteoberseite durch einfaches Plug & Play. Auf Anfrage kann der Anschluss versetzt werden.

Control:
Eingang für das Datenkabel zum Bedienteil.

Auxiliar:
Ausgang zum Parallelbetrieb mit weiteren Geräten.



Ausblaslamelle

Ausblaslamelle

Die Abschirmleistung der Türluftschleieranlage wird durch die Einstellung der Ausblaslamelle optimiert. Die Lamelle ist in 5 Stufen einstellbar.








Zephyr Cool EC

Zubehör Optional



Deckenbefestigungsset

Deckenbe­festigungsset

Zur problemlosen, schwingungsfreien Deckenmontage, bestehend aus M8 Gewindestangen, bis 1000 mm Länge, Schwingungsdämpfern, Spannschlössern und Kontermuttern.



Produktdetails

Türkontakt­magnetschalter

Schaltet im Automatikbetrieb den Türluft- schleier in den vorgewählten Stufen ein – in Verbindung mit GTM 2 EC. Achtung: Türkontakt muss so platziert werden, dass bereits bei Beginn der Türöffnung der Kontakt betätigt wird. Nicht geeignet für Schnelllauftore!

Zephyr Cool EC

Einbauvarianten



Zephyr Cool


Freihängend

PDF

Anschlussfertige freihängende Türluftschleieranlage zur Sichtmontage direkt über der Tür.
Umluftansaugung erfolgt stirnseitig von der Raumseite.


Montagehinweis



Falsche Montage

Falsch

Die Luftgeschwindigkeit ist zu niedrig. Der Luftstrom erreicht den Boden nicht. Gekühlte Luft kann unter dem Luftstrom hinausströmen.



Falsche Montage

Falsch

Die Luftgeschwindigkeit ist zu hoch. Der Luftstrom spaltet sich beim Auftreffen auf. Warme Umluft aus dem Vorraum tritt in den gekühlten bzw. unbeheizten Raum ein. Die Luftgeschwindigkeit muss gedrosselt werden.



Richtige Montage

Richtig

Die Luftgeschwindigkeit und der Ausblaswinkel sind optimal. Der Luftstrom legt sich vor die Türöffnung. Die Kaltluft kann nicht entweichen. Warme Umluft aus dem Vorraum kann nicht in den gekühlten bzw. unbeheizten Raum eindringen.

* warm = Umluft aus dem Vorraum