Rondell EC

Für Karussell- und Rundschiebetüren

INDIVIDUELL
INNOVATIV
ENERGIESPAREND



  • Einsatzmöglichkeiten

    Rondell EC ist „Der Türluftschleier“ für Karusselltüren. Das Gerät wird komplett mit Ausblaskanal und Stutzen inklusive Ausblaslamellen für 3 Einbauvarianten geliefert. Aufbau-, Einbau- oder Vorbauvariante.

  • Das Besondere

    Karusselltüren führen bei jeder Drehung kalte Außenluft mit. Besonders bei stark frequentierten Türen bildet sich dadurch unmittelbar hinter der Karusselltüre auf dem Boden ein ‘‘Kältesee‘‘. Durch den Einsatz unserer Türluftschleieranlage „TEKADOOR Rondell EC“, mit einem integrierten, speziell dem Türradius angepassten Luftauslass, wird die Kaltluftausbreitung verhindert und die Umluft auf Raumtemperatur erwärmt. Dadurch ergibt sich im Eingangsbereich ein angenehmes Raumklima. Die Auslegung der Rondell EC Türluftschleier erfolgt immer individuell entsprechend der vorhandenen oder geplanten Karusselltüre, wobei der Ausblasstutzen mit integrierten Lamellen dem Türradius angepasst wird.

  • Das Gehäuse

    Bestehend aus einem industrieverzinkten, selbsttragenden Stahlblechgehäuse mit Ansauggitter und Kanalanschlussflansch, Ausblaskanal mit Stutzen und integrierten Ausblaslamellen. Alle im Sichtbereich liegenden Teile sind nach Wunsch des Bauherren in Standard RAL pulverbeschicht, Attika-Blende in RAL oder wahlweise in Edelstahl gefertigt. Revisionsöffnung wahlweise von unten oder oben.

  • Heizmedien

    Wärmetauscher für unterschiedliche Heizmedien
    PWW: für Normaltemperatur PWW 70/50°C und Niedertemperatur PWW 60/40°C, andere Temperaturen auf Anfrage. DX: unter Stickstoff gelötete DX-Register für den Betrieb mit Wärmepumpen (nur Heizbetrieb möglich). Hochwertige Wärmetauscher aus Kupferrohr, mit aufgepressten, extrastarken Aluminiumlamellen. ELEKTRO: 3-stufiger Wärmetauscher 400V, spiralförmig und korrosionsfest, mit thermischem Überhitzungsschutz und Nachlaufschaltung.

  • EC-Ventilatoren

    Der Wirkungsgrad der von TEKADOOR verwendeten EC-Ventilatoren liegt im Teillastbetrieb bei > 90% und damit 30–35% höher als bei herkömmlichen AC-Ventilatoren. Dadurch werden nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch die Betriebskosten gesenkt. Die einzeln angetriebenen EC-Ventilatoren mit integriertem Motorschutz sind doppelseitig ansaugend, vibrationsfrei gelagert und werden mittels PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) - und bei DX mit 0-10 V - angesteuert. Sie entsprechen nicht nur der Richtlinie ErP2015, sondern übertreffen diese Norm sogar.

  • Montage

    Einfache Befestigungsmöglichkeit durch eingelassene Nietmuttern M 8, oben oder seitlich (4 Stück je Seite). Zubehör zur Montage auf der Karusselltüre (Aufbaugerät) bestehend aus 2 Vierkantrohren und einem Schraubensatz.

  • Wartung

    Servicefreundliche Reinigung des Ansauggitters ohne Geräteöffnung durch einfaches Absaugen. Revisionsklappe zu Wartungsarbeiten komplett demontierbar.

  • Steuerung

    Elektronische TEKADOOR-Steuerung GTM EC, multifunktional, u. a. mit einer optionalen ModBus Schnittstelle
    Manuell kann bei der Steuerung GTM 2 E EC die Luftleistung 5-stufig und Heizleistung, abhängig der Ventilatorstufe, 3-stufig geschaltet werden. Im Automatikbetrieb erfolgt die Drehzahlregelung und Schaltung der Heizungsstufen entsprechend der vorgewählten Raumtemperatur. Inklusive Raumfühler. Standardmäßig sind für Geräte mit PWW-Heizung eine GTM 2 EC Steuerung inklusive 20 m vorkonfektioniertem, abgeschirmtem Datenkabel bereits im Lieferumfang enthalten. Die 5-stufige Steuerung GTM 2 EC beinhaltet serienmäßig eine Hand-Automatik und Sommer- / Winterschaltung. Für den Winterbetrieb kann optional ein Magnetventil bis 2,5 A angeschlossen werden. Die Steuerung verfügt über einen potentialfreien Kontakt zur Freigabe über jede bauseitige DDC bzw. GLT. Eine Parallelschaltung von max. 10 Geräten ist möglich.




Vorteile auf einen Blick


  • Made in Germany
  • ErP 2015 ready/EC-Ventilatoren
  • Zertifiziert durch TÜV-Süd
  • Individuelle Lösungen bzw. Maßanfertigungen entsprechend der Karusselltüre
  • Unterschiedliche Heizmedien möglich
  • Servicefreundlich durch filterloses Ansauggitter
  • Individuelle Farbe nach Standard- RAL wählbar
  • Geringe Geräuschentwicklung, optimale Abschirmung
Rondell EC

Rondell EC

Details



Anschlüsse

Anschlüsse

Heizungsanschlüsse – Vor- und Rücklauf – zum problemlosen Anschluss an das bauseitige Heizungssystem. (Dimension der Innengewinde entsprechend Baureihe)



Anschlussbox PWW - Gerät

Anschlussbox PWW - Gerät

Einfacher Elektroanschluss durch Anschlussbox (Spannungsversorgung 230V/50Hz seitlich).

Ausnahme:
Geräte mit Elektro - Heizung und einer Heizleistung größer als 22,5kW.



Anschluss / Schnittstelle Datenkabel

Anschluss / Schnittstelle Datenkabel

Standardmäßige Anschlussmöglichkeiten des Datenkabels und eines optionalen Magnetventils durch einfaches Plug & Play.

Control:
Eingang für das Datenkabel zum Bedienteil.

Auxiliar:
Ausgang zum Parallelbetrieb mit weiteren Geräten.



Ausblaskanal

Ausblaskanal

Ausblaskanal mit Luftleitblechen (entsprechend der Anzahl der eingebauten Ventilatoren) bestehend aus einem, dem Radius der Karusselltür angepassten Stutzen und fest eingebauten Lamellen, die senkrecht ausgerichtet sind. Alle Oberflächen der von unten sichtbaren Teile pulverbeschichtet in Standard RAL nach Wunsch.

Rondell EC

Zubehör Optional



Thermostatisches 3-Wege-Ventil

Thermostatisches 3-Wege-Ventil

(Einstellbereich +25°C bis +45°C) Begrenzt die Ausblastemperatur (konstante Zulufttemperaturbegrenzung). Auch als Durchgangsventil erhältlich.



Flexible Heizungsanschlüsse

Flexible Heizungsanschlüsse

Flexibler Heizungsanschluss mit Verschraubungen für Vor- und Rücklauf.

Länge jeweils ca. 1 m



Bedienteil GTM 3 EC

Bedienteil GTM 3 EC mit optionaler ModBus Schnittstelle

Standardmäßige Anzeige des Datums mit Uhrzeit und Raumtemperatur im 2,4“ Farbdisplay. Automatikbetrieb mit Raumfühler und Timer möglich.

Temperaturabhängige 5-stufige Drehzahlregelung entsprechend der vorgewählten Raumtemperatur. Inklusive Raumfühler.



Frostschutzthermostat

Frostschutz­thermostat

Dient der Überwachung von PWW-Wärmetauschern bei Frostgefahr. Sobald die Temperatur unter +7 °C sinkt, werden die Ventilatoren ausgeschaltet und ein optionales Magnetventil geöffnet.



Magnetventil

Magnetventil

Öffnet oder schließt den Heizwasserkreislauf in der Sommer-/Winterstellung des Bedienteils, um bei Sommerbetrieb oder Stillstand des Luftschleiers den Heizwasserkreislauf zu schließen (stromlos geschlossen).

Achtung: Bei Einsatz von Magnetventilen oder thermoelektrischen Absperrventilen wird der Einbau eines Frostschutz­thermostates (automatische Ansteuerung) sowie eines Schmutzfängers ausdrücklich empfohlen.



Raumfühler

Raumfühler

Raumfühler zur Erfassung der Ist-Temperatur in Verbindung mit der Steuerung GTM 3 EC und GTM 2 E EC.









Kabeltemperaturfühler

Kabeltemperaturfühler

Kabeltemperaturfühler zur Erfassung der IstTemperatur in Verbindung mit der Steuerung GTM 3 EC und GTM 2 E EC. Inklusive 10 m Anschlusskabel.

Rondell EC

Typen



Rondell Aufbau AB

Rondell, Typ Aufbau AB

Vorbereitet für den Einsatz an Karusselltüren zum Aufbau auf den Korpus der Türe. Montage der Luftschleieranlage mit Ausblaskanal auf der Türe; die Umluft wird von der Stirnseite des Gerätes angesaugt. Der dem Türaußenradius angepasste Ausblas- stutzen inklusive Ausblaslamellen wird vor die Attika der Türe gelegt.
Aus architektonischen Gründen kann eine zusätzliche Blende vor den Ausblasstutzen montiert werden. Blende sowie die Oberflächen aller von unten sichtbaren Einbauteile pulverbeschichtet in Standard – RAL nach Wunsch. Heizungs- und Elektroanschlüsse wahlweise von oben oder seitlich. Revisionsöffnung wahlweise von oben oder unten.



Rondell Aufbau AB

Rondell, Typ Aufbau EB

Vorbereitet für den Einsatz an Karusselltüren zum Einbau in den Korpus der Türe. Montage der Luftschleieranlage mit Ausblaskanal innerhalb der Türanlage; die Umluft wird über entsprechende bauseitige Nachströmgitter angesaugt. Der dem Innenradius der Karusseltür angepasste Ausblasstutzen inklusive Ausblaslamellen wird innerhalb der Türanlage eingebaut. Oberflächen aller von unten sichtbaren Einbauteile pulverbeschich- tet in Standard – RAL nach Wunsch. Heizungs- und Elektroanschlüsse wahlweise von oben oder seitlich. Revisionsöffnung wahlweise von oben oder unten.



Rondell Aufbau AB

Rondell, Typ Aufbau VB

Vorbereitet für den Einsatz an Karusselltüren zum Vorbau vor die Türe. Montage der Luftschleieranlage mit Ausblaskanal vor der Türe (innerhalb des Gebäudes) z. B. in die Zwischendecke. Die Umluftansaugung erfolgt entweder aus der Zwischendecke oder unterseitig über eine zusätzliche Ansaugkammer. Der dem Türaußenradius angepasste Ausblasstutzen inklusive Ausblaslamellen wird von außen vor die Attika der Türe gelegt. Aus architektonischen Gründen kann eine zusätzliche Blende vor den Ausblasstutzen montiert werden. Blende sowie die Oberflächen aller von unten sichtbaren Einbauteile pulverbeschichtet in Standard – RAL nach Wunsch. Heizungs- und Elektroanschlüsse wahlweise von oben oder seitlich. Revisionsöffnung wahlweise von oben oder unten.



Technische Zeichnungen


Rondell, Typ Aufbau AB

PDF

Anschlussfertige Türluftschleier mit stirnseitiger Ansaugung und dem Türradius angepassten Ausblasstutzen.


Rondell, Typ Aufbau EB

PDF

Anschlussfertige Türluftschleier mit stirnseitiger Ansaugung und dem Türradius angepassten Ausblasstutzen.


Rondell, Typ Aufbau VB

PDF

Anschlussfertige Türluftschleier mit stirnseitiger Ansaugung und dem Türradius angepassten Ausblasstutzen.
Gerätemontage in der Zwischendecke vor der Tür.

Rondell EC

Schaltpläne



Standardschaltplan für PWW
Steuerung GTM 2 EC mit optionaler ModBus Schnittstelle

PDF

Standardschaltplan Elektrowärmetauscher
Komfort-Steuerung GTM 2 E EC mit optionaler ModBus Schnittstelle

PDF

Standardschaltplan PWW Komfort Steuerung (optional)
Steuerung GTM 3 EC mit optionaler ModBus Schnittstelle

PDF