Dual EC

Der Energiesparer

INDIVIDUELL
INNOVATIV
ENERGIESPAREND



  • Einsatzmöglichkeiten

    Dual EC ist das Energiesparmodell für den Shop- bzw. Retailbereich. Dort, wo nur geringe Heizenergie vorhanden ist und diese effizient genutzt werden soll, erfüllt Dual EC in besonderer Weise alle Anforderungen an eine moderne Türluftschleieranlage. Montagefertiges Modell erhältlich in 3 Einbauvarianten. Freihängend, deckenbündiger Einbau als Kassettengerät oder versehen mit Ansaugkammer und Schiebestutzen zum Einbau in die Zwischendecke.

  • Das Besondere

    Mit 2 Ventilatorreihen werden im Inneren 2 Luftströme erzeugt – ein äußerer (nicht erwärmter) und ein innerer (erwärmter) Luftstrom. Getrennte Luftführung bis hin zum Luftaustritt. Dabei wirkt sich der nicht erwärmte äußere Luftstrom stabilisierend auf das Gesamtströmungsverhalten aus, wodurch eine höhere Wurfweite erreicht und die Abschirmleistung optimiert wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Türluftschleiern liegt die Ersparnis der Heizleistung bei ca. 40%.

  • Das Gehäuse

    Selbsttragendes und im Sichtbereich schraubenloses Stahlblechgehäuse. Hochwertige Pulverbeschichtung standardmäßig in RAL 9016 (verkehrsweiß). Andere Farbgebung möglich. Revisionsklappe blind hinter dem Ansauggitter verschraubt. Doppelte, aerodynamisch optimierte Alu-Ausblaslamellen (natur eloxiert), 5-fach verstellbar und mit der Geräteunterseite bündig abschließend. Ansauggitter (im Gerätefarbton) aus Lochblech mit dahinterliegendem Mikrogitter als Ansaugfilter.

  • Heizmedien

    Wärmetauscher für unterschiedliche Heizmedien wählbar:
    PWW: für Niedertemperatur PWW 60/40, andere Temperaturen auf Anfrage. DX: unter Stickstoff gelötete DX-Register für den Betrieb mit Wärmepumpen (nur Heizbetrieb möglich). Hochwertige Wärmetauscher aus Kupferrohr, mit aufgepressten, extra starken Aluminiumlamellen.

  • Wartung

    Servicefreundliche Reinigung (Mikrogitter) ohne Geräteöffnung durch einfaches Absaugen des Ansauggitters. Blind verschraubte und gesicherte Revisionsöffnung (einseitig scharniert) an der Geräteunterseite zu Wartungsarbeiten leicht zu öffnen.

  • EC-Ventilatoren

    Der Wirkungsgrad der von TEKADOOR verwendeten EC-Ventilatoren liegt im Teillastbetrieb bei > 90% und damit 30–35% höher als bei herkömmlichen AC-Ventilatoren. Dadurch werden nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch die Betriebskosten gesenkt. Die einzeln angetriebenen EC-Ventilatoren mit integriertem Motorschutz sind doppelseitig ansaugend, vibrationsfrei gelagert und werden mittels PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) - und bei DX mit 0-10 V - angesteuert. Sie entsprechen nicht nur der Richtlinie ErP2015, sondern übertreffen diese Norm sogar.

  • Montage

    Einfachste Montage durch auf der Geräteoberseite eingelassene Nietmuttern (M8) und optional erhältliches Montagematerial. In der Standardausführung braucht das Gerät für den Elektroanschluss nicht geöffnet werden. Anschlussklemmen für die Spannungsversorgung sowie die Steckverbindungen für das Schaltgerät und den Parallelbetrieb sind von außen zugänglich.

  • Steuerung

    Elektronische TEKADOOR Steuerung GTM EC mit vielen Funktionen
    Standardmäßig sind für Geräte mit PWW-Heizung eine GTM 2 EC Steuerung inklusive 20 m vorkonfektioniertem, abgeschirmtem Datenkabel bereits im Lieferumfang enthalten. Die 5-stufige Steuerung GTM 2 EC beinhaltet serienmäßig eine Hand-Automatik und Sommer- / Winterschaltung. Für den Winterbetrieb kann optional ein Magnetventil bis 2,5 A angeschlossen werden. Die Steuerung verfügt über einen potentialfreien Kontakt zur Freigabe über jede bauseitige DDC bzw. GLT. Eine Parallelschaltung von max. 10 Geräten ist möglich.



Vorteile auf einen Blick

  • Made in Germany
  • ErP 2015 ready / EC-Ventilatoren
  • Heizkostenreduzierung durch Dualtechnologie
  • Zertifiziert durch TÜV-Süd
  • Robustes selbsttragendes Stahlblechgehäuse
  • Hochwertige Pulverbeschichtung
  • Individuelle Farbe wählbar (serienmäßig RAL 9016)
  • 3 Einbauvarianten
  • Individuelle Gerätelängen bis 2500 mm
  • Servicefreundliche Filterreinigung durch Mikrogitter
  • Aerodynamisch optimierte Doppelausblaslamellen
  • Unterschiedliche Heizmedien möglich
Dual EC

Dual EC

Details



Anschlüsse

Anschlüsse

Heizungsanschlüsse – Vor- und Rücklauf - standardmäßig auf der Geräteoberseite zum problemlosen Anschluss an das bauseitige Heizungssystem. (Dimension der Innengewinde entsprechend Baureihe). Optional können die Anschlüsse auch seitlich gesetzt werden.



Anschlussbox

Anschlussbox

Einfacher Elektroanschluss durch Anschlussbox (Spannungsversorgung 230V/50Hz auf der Geräteoberseite); optional kann diese auch seitlich gesetzt werden.



Anschluss / Schnittstelle Datenkabel

Anschluss / Schnittstelle Datenkabel

Standardmäßige Anschlussmöglichkeiten des Datenkabels und eines optionalen Magnetventils auf der Geräteoberseite durch einfaches Plug & Play. Auf Anfrage kann der Anschluss versetzt werden.

Control:
Eingang für das Datenkabel zum Bedienteil.

Auxiliar:
Ausgang zum Parallelbetrieb mit weiteren Geräten.



Doppelte Ausblaslamelle

Doppelte Ausblaslamelle

Die Abschirmleistung der Türluftschleieranlage wird durch die Einstellung der Ausblaslamellen optimiert. Die Lamellen sind in 5 Stufen einstellbar. In der Heizperiode sollten die Ausblaslamellen 10 bis 15 Grad nach außen gerichtet sein, um ein Eindringen kalter Außenluft zu verhindern. Dagegen sollten im Sommerbetrieb die Lamellen nach innen gerichtet werden, damit ein Entweichen gekühlter Raumluft verhindert wird.

Dual EC

Zubehör Optional



Thermostatisches Durchgangsventil

Thermostatisches Durchgangsventil

(Einstellbereich + 25 °C bis + 45 °C) begrenzt die Ausblastemperatur (konstante Zulufttemperaturbegrenzung). Auch als 3-Wege-Ventil erhältlich.



Deckenbefestigungsset

Deckenbe­festigungsset

Zur problemlosen, schwingungsfreien Deckenmontage, bestehend aus M8 Gewindestangen, bis 1000 mm Länge, Schwingungsdämpfern, Spannschlössern und Kontermuttern.



Türkontaktmagnetschalter

Türkontakt­magnetschalter

Schaltet im Automatikbetrieb den Türluftschleier in den vorgewählten Stufen ein.



Frostschutzthermostat

Frostschutz­thermostat

Dient der Überwachung von PWW-Wärmetauschern bei Frostgefahr. Sobald die Temperatur unter +7 °C sinkt, werden die Ventilatoren ausgeschaltet und ein optionales Magnetventil geöffnet.



Magnetventil

Magnetventil

Öffnet oder schließt den Heizwasserkreislauf in der Sommer-/Winterstellung des Bedienteils, um bei Sommerbetrieb oder Stillstand des Luftschleiers den Heizwasserkreislauf zu schließen (stromlos geschlossen).
Achtung: Bei Einsatz von Magnetventilen oder thermoelektrischen Absperrventilen wird der Einbau eines Frostschutz­thermostates (automatische Ansteuerung) sowie eines Schmutzfängers ausdrücklich empfohlen.



Raumthermostat

Raumthermostat

Verhindert im Automatikbetrieb eine Überhitzung bzw. Auskühlung des Raumes/ Windfangs.



Thermoelektrisches Absperrventil

Thermoelektrisches Absperrventil

230 V / 50 Hz, stromlos geschlossen. Bauseitiger Einbau in den Heizungsvorlauf. Ansteuerung erfolgt über die Sommer-/ Winterschaltung. Sommerfunktion – geschlossen. Winterfunktion – geöffnet

Dual EC

Einbauvarianten



Freihängend


Anschlussfertige freihängende Türluftschleieranlage zur Sichtmontage direkt über der Tür. Umluftansaugung erfolgt stirnseitig von der Raumseite.

OPEN

Kassette


Anschlussfertige Türluftschleieranlage mit unterseitiger Ansaugung und umlaufendem Rahmen zur deckenbündigen Montage. Umluftansaugung erfolgt unterseitig von der Raumseite. Frei zugängliche Revisionsöffnung an der Geräteunterseite.

PDF

Zwischendeckengerät


Anschlussfertige Türluftschleieranlage mit unterseitiger Ansaugkammer, Ansaug- und Ausblasschiebestutzen zum Einbau in eine Zwischendecke. Nur Ansaug- und Ausblasgitter sind von unten sichtbar. Umluftansaugung erfolgt unterseitig von der Raumseite.
ACHTUNG: Revisionsklappe auf der Geräteunterseite, daher muss die bauseitige Zwischendecke im Bereich zwischen Ansauggitter und Ausblaselement unbedingt ganzflächig demontierbar sein.

PDF